Less But Better – book

AngebotCHF 34.00
Ausverkauft

CH / EU / US: Inkl. Steuern und Gebühren
CH / EU / US: Kostenloser Versand (ab EUR 200)
Zustellung CH / EU in 1-2 Arbeitstagen
Zustellung Intl. in 2–7 Arbeitstagen

Farbe: Buch
×

We often restock popular items or they may be returned by the other customers. If you would like to be notified when this happens just enter your details below.


Less But Better – book

Bitte Variante auswählen
Bitte Namen eingeben
Ungültige E-Mail-Adresse
Erforderliche Mobiltelefonnummer Ungültige Nummer Ungültiger Ländercode Zu kurz Zu lang ✓ Valid
Ihre Benachrichtigung wurde registriert. Schließen
Sieht so aus, als ob für diese Größe bereits Benachrichtigungen aktiv sind!

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse an niemanden weiter.

×

Wir haben Ihre Anfrage storniert.

Beschreibung

Die Neuauflage des ursprünglich von der Dieter und Ingeborg Rams Stiftung und Jo Klatt herausgegebenen Standardwerks. Nur wenige Produktdesigns haben die Beständigkeit der Kreationen von Dieter Rams. Fast alles, was einer der einflussreichsten Designer des 20. Jahrhunderts geschaffen hat, gilt heute als Klassiker. Diese neue und überarbeitete Ausgabe von Less but Better zeigt einmal mehr, warum Dieter Rams' Designansatz auch in absehbarer Zukunft relevant sein wird. Vorstellungen davon, was durch gutes Design erreicht werden kann und muss, unterliegen aufgrund kultureller und technologischer Entwicklungen einem ständigen Wandel. Dieter Rams jedoch hat zehn Prinzipien aufgestellt, die für ein puristisches, fast unmerkliches Design eintreten. Diese Prinzipien gelten bis heute als zeitlose Grundlagen der Designtheorie und -praxis: Gutes Design ist innovativ. Gutes Design macht ein Produkt nützlich. Gutes Design ist ästhetisch. Gutes Design hilft, ein Produkt zu verstehen. Gutes Design ist unaufdringlich. Gutes Design ist ehrlich. Gutes Design ist langlebig. Gutes Design ist bis ins letzte Detail konsequent. Gutes Design ist umweltfreundlich. Gutes Design ist so wenig Design wie möglich. Less but Better erhebt nicht den Anspruch, eine vollständige Dokumentation des Gesamtwerks von Dieter Rams zu sein, noch erhebt es den Anspruch, die ganze Geschichte der Firma Braun zu erzählen. Vielmehr erkundet das Buch die Ideen, Kriterien und Methoden hinter Rams' Kreationen und zeigt, wie eine sich wandelnde Kultur der Produktherstellung zu universellen Design-Benchmarks führte. Aus seinen Überlegungen zu Designethik und -werten können wir ein klares Paradigma für zukünftiges Design ableiten – denn ein Prinzip ist über die Jahre hinweg unverändert geblieben: weniger ist einfach besser.